fantasyseiten

Plötzlich Fee – Winternacht

Hinterlasse einen Kommentar

Julie Kagawa

  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (3. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3453267220
  • Originaltitel: The Iron Fey, Book 2: The Iron Daughter

 » zum amazon-Buch

Kurzbeschreibung:
So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin steht sie immer zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs in all seinem eiskalten, trügerischen Glanz sieht sie das Unheil in seinem ganzen Ausmaß heraufziehen, kann aber nichts unternehmen. Ihre magischen Fähigkeiten scheinen mit jedem Tag zu schwinden, und niemand glaubt ihr, dass die gefährlichen Eisernen Feen, Geschöpfe von unglaublicher Macht, längst darauf lauern, Nimmernie zu unterjochen. Denn keiner hat die dunklen Feen, die selbst Mabs Grausamkeit in den Schatten stellen, je gesehen. Nur Meghan – und Ash, der Winterprinz, dem Meghan ihr Herz schenkte und der sie verlassen hat …

Über den Autor:
Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben: Langweilige Schulstunden vertrieb sie sich damit, all die Geschichten festzuhalten und zu illustrieren, die ihr im Kopf umherspukten – nicht gerade zur Freude ihrer Lehrer. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie später ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Sie lebt und schreibt mit ihrem Mann, zwei schwer erziehbaren Katzen und zwei Hunden in Louisville, Kentucky.

Meine Meinung:
Es fällt mir persönlich immer etwas schwerer eine Rezension eines zweiten Bandes einer Reihe zu schreiben, da man nicht zu viel verraten möchte. Falls jemand Band 1 „Sommernacht“ also noch nicht gelesen hat: hier geht’s zur Rezension.

Handlung:

Das Buch spielt zu Beginn am Winterhof von Königin Mab. Diese Szenen fand ich besonders toll geschildert, da sie so detailliert beschrieben wurden, dass man gedanklich förmlich selbst am Winterhof war.
Wieder müssen unsere Helden gegen die Eisernen Feen antreten. Da könnte man meinen, Band zwei ist nur ein Abklatsch von Sommernacht, aber nein. Grundsätzlich ist die Idee gleich, aber die Handlung spielt zum Großteil in der menschlichen realen Welt, als in Nimmernie. Diese Grundidee fand ich sehr gelungen, wobei ich das Nimmernie schon etwas vermisst habe. Hoffentlich ändert sich das im dritten Band wieder. 🙂

Charaktere:

In Winternacht treffen wir wieder die altbekannten Charaktere aus Sommernacht.
Ist mir im ersten Band Meghan noch so sehr nervig und naiv vorgekommen, hat sich das im zweiten Band erheblich gebessert. Klar, es kommt noch hin und wieder vor, wo Meghan völlig kindisch handelt, aber im Großen und Ganzen erkennt man eine Entwicklung zum Positiven.
Ash ist ganz der unnahbare und verschlossene Winterprinz geblieben, wobei ich ihn in dieser Geschichte etwas vermisst hatte, da er nicht ganz so oft in die Handlung eingebunden war.
Puck sorgt mit seinen flotten Sprüchen wieder für viele Lacher im Buch und auch Grimalkin trägt eine ordentliche Portion Zynismus und schwarzen Humor bei.

Schreibstil:

Der Schreibstil hat sich zu Band eins nicht geändert. Er ist genau so detailliert und bildgewaltig. Auch kann Julie Kagawa ganz besonders gut, die verschiedenen Gefühlsregungen der Protagonisten auf den Leser selbst übertragen. Das ist schon beeindruckend! Also von den knapp 500 Seiten des Buches nicht abschrecken lassen! Es liest sich im Nu.

Cover:
Das Cover behält die Grundzüge des ersten Bandes bei. Jedoch sind die Farben eher kalt und winterlich, passend zum Titel „Winternacht“, gehalten. Sieht schick aus und beide Bücher stehen mit der Front nach vorn in meinem Regal.

Fazit:
Ein absolut gelungener Folgeband. Er steht seinem Vorgänger in nichts nach. Wer Band 1 Sommernacht mochte, wird diesen lieben und wer vom ersten Band nicht ganz überzeugt war, soll sich Band zwei trotzdem nicht entgehen lassen, dieser ist noch besser! 🙂


Weitere Titel der Buchreihe:
Plötzlich Fee: Sommernacht (Band 1)
Plötzlich Fee: Herbstnacht (Band 3)
Plötzlich Fee: Frühlingsnacht (Band 4)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s