fantasyseiten

Plötzlich Fee – Das Geheimnis von Nimmernie

Hinterlasse einen Kommentar

Julie Kagawaploetzlich_fee5

  • Verlag: Heyne Verlag
  • ISBN-13: 978-3453268494
  • Format: Hardcover
  • Seiten: 352
  • Erscheinungsdatum: 19. November 2012
  • Genre: Jugendfantasy (Urbanfantasy)
  • Originaltitel: Iron Legends: Winter’s Passage, Summer’s Crossing, Iron’s Prophecy

Kurzbeschreibung:
Eine gefährliche Reise, eine alte Feindschaft und eine große Liebe, die alle Gefahren überwindet
Meghan Chase, die unerschrockene Feenprinzessin, und Ash, ihr geliebter Winterprinz, dachten eigentlich, dass sie als erprobte Grenzgänger zwischen Nimmernie und der Menschenwelt nichts mehr aus der Fassung bringen könnte. Doch dann muss Meghan schmerzvoll erfahren, dass es nie ratsam ist, einer Fee ein Versprechen zu geben – denn sie wird es nicht vergessen und unter den unmöglichsten Umständen auf seiner Einhaltung beharren. Aber auch auf den stolzen Ash wartet erneut eine Prüfung, die ihm alles abverlangt: In der Stunde der höchsten Not muss er über seinen Schatten springen und sich mit seinem Rivalen Puck verbünden. Wird es Meghan und Ash am Ende gelingen, einer Herausforderung zu trotzen, die alles infrage stellt, was ihnen jemals etwas bedeutete?

Über den Autor:
Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben: Langweilige Schulstunden vertrieb sie sich damit, all die Geschichten festzuhalten und zu illustrieren, die ihr im Kopf umherspukten – nicht gerade zur Freude ihrer Lehrer. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie später ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Sie lebt und schreibt mit ihrem Mann, zwei schwer erziehbaren Katzen und zwei Hunden in Louisville, Kentucky.

Meine Meinung:
Die Kurzgeschichten spielen alle im Feenreich „Nimmernie“ und handeln zeitlich gesehen, immer zwischen den einzelnen „Plötzlich Fee“-Bänden. So könnte man folgende Reihenfolge beim Lesen empfehlen:
1: Sommernacht
1.5: Kurzgeschichte: Die Reise zum Winterhof
2: Winternacht
3: Herbstnacht
3.5: Kurzgeschichte: Sommernachtstraum
4: Frühlingsnacht
4.5: Kurzgeschichte: Das Eiserne Land

Die Kurzgeschichten fassen im Grunde nochmal die Bände einzeln zusammen. Schade ist, dass eigentlich recht wenig Neues erzählt wird. Jedoch ist der Zusatzband eine schöne Idee für alle Fans der Serie. Leser, die die Buchreihe eher nicht so toll fanden, können getrost die Finger davon lassen. 🙂

Sehr gelungen fand ich den Bogen zur neuen Buchserie von Julie Kagawa, die die Geschichte von Ethen, Meghans kleinen Bruder, erzählen soll. Das hat mich echt neugierig gemacht und ich kann es kaum erwarten, bis das Buch auf Deutsch erhältlich ist.

Schade und doch eher recht sinnlos fand ich, dass im Buch nochmal das „Überlebenshandbuch des Nimmerie“ abgedruckt wurde, obwohl das schon im Band 4 nachzulesen war. Das kam mir eher so vor, als wollte man nur noch ein paar Seiten füllen.

Schreibstil:
Der Schreibstil ist wie gehabt sehr fließend und extrem witzig, teilweise sarkastisch und humorvoll. Klasse war auch, dass die zweite Kurzgeschichte „Sommernachtstraum“ aus der Sicht von Puck erzählt wurde. Er ist so klasse! Da hat die Autorin eine wundervolle erfrischende Idee eingebracht! SUPER!

Cover:
Wow ist das Cover wieder toll! Es ist im gleichen Stil gehalten, wie alle Bände der Serie. Der Schriftzug ist glänzend mit Spotlack hervorgehoben und die Farbkombination von blau und lila spricht mich total an. Einzig und allein hätte ich mir ein Lesebändchen gewünscht.

Fazit:
Ein sehr toller Zusatzband, welcher aber wohl doch eher für eingefleischte Fans der Serie ist. Als Einzelbuch kann man es absolut nicht sehen. Im Buch verbergen sich einige interessante und humorvolle Zusatzinfos. Aber trotzdem muss ich sagen, dass ich ein klein wenig enttäuscht war, da doch sehr viele Wiederholungen aus den Büchern enthalten waren. Möchte man vor dem Erscheinen der neuen Serie von Julie Kagawa eine Zusammenfassung der vier Plötzlich Fee Bände lesen, dann ist es das perfekte Buch!

Grundidee 3,5/5
Umschreibungen 4/5
Schreibstil 4,5/5
Spannung 4/5
Emotionen 5/5
Charaktere 5/5
Liebesgeschichte 4/5

4sterne

Andere Bücher der Autorin:
Plötzlich Fee: Sommernacht (Band 1) (Rezension)
Plötzlich Fee: Winternacht (Band 2) (Rezension)
Plötzlich Fee: Herbstnacht (Band 3) (Rezension)
Plötzlich Fee: Frühlingsnacht (Band 4) (Rezension)

zur Buchwebseite:
http://www.randomhouse.de/Buch/Ploetzlich-Fee-Das-Geheimnis-von-Nimmernie-Band-5/Julie-Kagawa/e422035.rhd

zur Verlagswebseite:
http://www.heyne-fliegt.de/index.php

zur Autorenwebseite:
http://www.juliekagawa.com/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s