fantasyseiten

Meeresflüstern

Hinterlasse einen Kommentar

Patricia Schrödermeeresfluestern

  • Verlag: Coppenrath Verlag
  • ISBN-13: 978-3649603191
  • Format: Hardcover
  • Seiten: 416
  • Erscheinungsdatum:Januar 2012
  • Genre: Jugendfantasy
  • Reihe: 1 / 3

Kurzbeschreibung:
Wie ein Geschöpf aus dem Meer taucht Gordian eines Tages vor Elodie auf. Geheimnisvoll. Magisch. Betörend. Seitdem kann sie nicht aufhören, an ihn zu denken, an seinen türkisgrünen Blick, seine Hände, die sie neugierig berühren. Und sie beginnt zu ahnen, welche Geheimnisse der Ozean tatsächlich verbirgt und wie sehr ihr eigenes Schicksal mit den dunklen Legenden der Kanalinseln verknüpft ist.
Eine berauschende Liebessaga vor der atemberaubenden Küste Guernseys – Auftakt einer mitreißenden Meerestrilogie.

Über den Autor:
Patricia Schröder, geb. 1960, wuchs in Düsseldorf auf. Sie studierte Textildesign und arbeitete einige Jahre in diesem Beruf. Als ihre Kinder zur Welt kamen, zog sie sich in den Norden auf eine kleine Warft zurück. Anfangs vermisste sie den Trubel der Stadt, und so fing sie an, sich Geschichten auszudenken. Mittlerweile gehört sie zu den bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautorinnen in Deutschland und hat schon zahlreiche Romane veröffentlicht und engagiert sich für die Leseförderung. Für Veranstaltungen mit dem neuen Vorlesekonzept ‚Erst ich ein Stück, dann du‘ beispielsweise hat sich die renommierte Autorin etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie tritt mit Handpuppen auf, die jeweils den Part des weniger geübten Lesers übernehmen. Auf diese Weise werden Leseanfänger ermutigt, interaktiv in die Lesung einzusteigen.

Meine Meinung:
Handlung und Schauplätze:
Das perfekte Sommerbuch! Ok, ich gebe zu, ich habe es nicht im Sommer sondern im tiefsten Januar gelesen, aber ich wünschte, ich hätte es im Sommer zur Hand genommen. Es wäre noch besser gewesen.
Aber erstmal zur Handlung: Die Geschichte spielt auf Guernsey, einer vor Frankreich liegenden Kanalinsel. Hier passieren seltsame Morde und Elodie und ihre Freunde versuchen dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.
Die Kanalinseln und die gesamte Umgebung sind echt klasse beschrieben. Als Leser kann man sich ein sehr genaues Bild von der Gegend machen und sich somit richtig gut in die Handlung hineinversetzen. Beim Lesen spürt man regelrecht das Salz auf der Haut und hört das Rauschen des Meeres.
Jedoch endet das Buch in einem fiesen Cliffhanger, wo man am liebsten weiterlesen möchte, weil man glaubt, Elodie und ihre Freunde sind kurz davor das Rätsel zu lösen.

Charaktere:
Elodie hat einen sehr großen Schicksalsschlag hinter sich, ihr Vater ist gestorben. Um Elodie somit aus den Alltagstrott heraus- und auf andere Gedanken zu bringen, schlägt ihre Mutter vor, dass Elodie ihre Tante auf den Kanalinseln besuchen geht. Das macht Elodie dann auch und findet auf der Insel schnell Anschluss und neue Freunde. Zur besten Freundin entwickelt sich Ruby. Sie ist sehr aufgeschlossen, interessiert sich für fast alles und bringt Elodie sehr schnell zum Lachen.
Witzig war auch die Kommunikation mit Elodies bester Freundin zu Hause. Hier schrieben die Mädchen sehr oft SMS oder per facebook-Chat. Es ist irgendwie cool, wenn so alltägliche moderne Dinge in Büchern ihren Platz finden. Und die Dialoge der beiden waren echt zum Schreien komisch.
Elodie schwärmt natürlich auch für einen Jungen, den sie auf der Insel kennen lernt: Gordian
Er sieht sehr gut aus und mag Elodie auch offensichtlich. Jedoch ist er bei bestimmten Themen sehr verschlossen und geheimnisvoll. Wird Elodie sein Geheimnis ergründen? Wird die Clique den brutalen Morden auf die Schliche kommen? Und wer ist eigentlich Javen Spinx und was hat er für eine Verbindung zu ihrer Mutter in Deutschland?

Schreibstil:
Der Schreibstil ist sehr bildhaft und fließend zu lesen. Teilweise sind ein paar verwirrende Passagen enthalten, die sich aber dann zum Teil (!) aufklären. Leider nicht vollständig, aber da es eine Reihe ist, muss sich die Autorin ja noch etwas aufsparen. 😉

Cover:
Ich gebe zu, das Buch war ein reiner Coverkauf, aber ist es nicht toll? Das Cover hat perfekt den Inhalt wiedergegeben. Es ist Meeresblau und besitzt als extra Hingucker glitzernde „Salzkristalle“ darauf. Ich würde sogar behaupten, dass es das schönste Cover ist, welches ich bei meinen doch nun sehr vielen Büchern besitze!

Fazit:
Das perfekte Sommerbuch! Ich konnte mich in die Geschichte so super hineinversetzen. Ich hörte regelrecht das Meer rauschen und schmeckte das Salzwasser auf meinen Lippen. Ein echter Sommertipp, welcher alle guten Eigenschaften leichter Sommerlektüre besitzt: Meer, Strand, Freundschaft und ein tiefgründiges und mörderisches Geheimnis…

Grundidee 5/5
Umschreibungen 4/5
Schreibstil 4/5
Spannung 5/5
Emotionen 4/5
Charaktere 4/5
Liebesgeschichte 3/5

Die Feuerkämpferin

Reihenfolge der Buchtitel:
Meeresflüstern
Meeresrauschen
Meerestosen (erscheint laut Buchwebseite im Juni 2013)

Trailer:

zur Buchwebseite:
www.meeresfluestern.de

zur Verlagswebseite:
www.coppenrath.de

zur Autorenwebseite:
patricia-schroeder.de

Buch kaufen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s