fantasyseiten


Hinterlasse einen Kommentar

[to be read] geplante Bücher im November 2013

Jetzt noch fix die Bücher, die ich im November lesen möchte. City of lost Souls war eigentlich schon für den Oktober vorgesehen, aber irgendwie hat es nicht geklappt. In deinen Augen hatte ich auch schon einmal angefangen, aber jetzt les ich durch! Weiterhin kommt Days of Blood and Starlight – ein Wälzer – hinzu. Da bin ich schon extrem gespannt, weil Daughter of Smoke and Bone total klasse war!

Hier nochmal die Bücher bildlich festgehalten:
city_of_lost_soulsin_deinen_augendays_of_blood_and_starlight

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

[Wrap up] Oktober 2013

Hi an alle!

Endlich habe ich mehr Zeit zum Lesen. Es sind wieder meine durchschnittlichen 5 Bücher pro Monat geworden. Hier die Übersicht der gelesenen Bücher.
Leider lässt es meine Zeit nicht zu, alle Bücher zu rezensieren, daher kann ich die Cover nicht verlinken. *please bear with me* Aber ich habe gleich 2 Reihen beendet und 2 Wälzer gelesen. *happy*

die_fluchtdie_ankunftflightgodspeed3in_dieser_ganz_besonderen_nacht

Mein Lesehighlight war eindeutig „In dieser ganz besonderen Nacht„. Dieses Buch kam genau zur richtigen Zeit. Es ist eine Geistergeschichte, welche in den Oktober perfekt passt und außerdem spielt die Geschichte in San Francsico, meiner absoluten Traumstadt! Das Buch und die Beschreibungen sind sooooo toll! Das Buch werde ich auf jeden Fall ein weiteres mal lesen.*

in_dieser_ganz_besonderen_nacht

Einen richtigen Flop des Monats gab es eigentlich nicht, aber Cassia & Ky #3 – Die Ankunft hat mir an wenigsten gefallen. Es war ganz schön langatmig und die Story um die „Seuche“ hatte ich nicht erwarten und das Buch hat mich nicht wirklich gepackt.*

die_ankunft


Hinterlasse einen Kommentar

[Neuzugänge] Bücher im Oktober

Huhu ihr Leseratten,

das Jahr neigt sich nun jetzt mit ganz großen Schrittem dem Ende entgegen. Morgen ist schon November. Wie gewohnt gibt es nun meinen „Neuzugänge“-Post am letzten Tag des Monats:

Insagesamt sind 5 neue Bücher hinzugekommen. Dazu muss ich aber sagen, dass ich Godspeed – Die Ankunft, den letzten Band der Trilogie, schon gelesen habe. In dieser ganz besonderen Nacht lese ich eben. Das Buch ist so schön! Es ist eine Geistergeschichte und spielt in San Francisco. Jetzt ist die perfekte Zeit für das Buch, denn Halloween ist nicht mehr fern und ich hatte regelrecht „Heimweh“ nach San Francisco. Die Stadt hat es mir einfach angetan.
Die Dämonenfängerin #3 – Höllenflüstern habe ich günstig als Mängelexemplar erstanden. Mir fehlt zwar Band 2 jetzt noch, aber ich konnte zu dem Preis und als Hardcover nicht wiederstehen. 🙂
Zwei englische Bücher sind auch eingezogen: City of Bones als Hardcover! Ich bin so glücklich, dass ich es neu und nur für ein paar Euro ergattern konnte. Im Sommer hatte ich schon danach gesucht, da hat man das Hardcover kaum finden können und wenn doch, war es unverhältnismäßig teuer. Und noch den vorletzten Teil von der Heroes of Olympus-Reihe House of Hades steht jetzt in meinem Regal. *freu*

buecher_oktober2013

5 neue Bücher
5 gelesene Bücher
aktueller SUB 59


Hinterlasse einen Kommentar

[Dies & das] Die Dämonenfängerin im neuen Gewand

Heute wollte ich euch einmal etwas anderes zeigen: Die Dämonenfängerin-Reihe hat seit Band 2 ein neues Cover erhalten. Bisher hat mich das noch nicht wirklich gestört. Jedoch besitze ich jetzt Band 3 – den zweiten Band suche ich noch 🙂 – und der passt nicht mehr zum ersten Buch. Der Fischer Verlag hat da eine ganz tolle Idee gehabt: Er stellt ein neues Cover als PDF-Download zur Verfügung. Falls es euch interessiert, es ist *hier* zu finden.

Ganz einfach auf DIN A3 ausdrucken…

cover_bau_daemonenfaengerin2

Zuschneiden und an den angegebenen Markierungen falten.

Voilà! Schon passt Band 1 zu allen anderen der Reihe! 🙂
cover_bau_daemonenfaengerin1


Hinterlasse einen Kommentar

[insight] Partials #1: Aufbruch

partials1_leseprobe
Und wieder habe ich eine Leseprobe per Kindle-App gelesen. Dieses mal kam Partials #1 von Dan Wells dran. Es hat mir recht gut gefallen, wobei ich die Idee des Buches wirklich erschütternd fand. Es ist eine dystopische Geschichte, in der Babies nie älter als ein paar Stunden werden. Das ist schon recht krass für ein Jugendbuch. Jedoch war die Protagonisten Kira mir gleich vom Anfang an sympathisch. Sie ist Krankenschwester auf der Babystation und sucht nach einem Heilmittel.
Der Schreibstil im Buch ist sehr flüssig, nur hätte ich es besser gefunden, wenn Kira selbst die Geschichte erzählen würde.
Partials #1 ist ein Buch, welches ich auf alle Fälle im Hinterkopf behalten werde, aber jetzt sofort muss ich es nicht lesen, da der Markt gerade mit neuen Dystopien überläuft.