fantasyseiten


Hinterlasse einen Kommentar

[insight] Partials #1: Aufbruch

partials1_leseprobe
Und wieder habe ich eine Leseprobe per Kindle-App gelesen. Dieses mal kam Partials #1 von Dan Wells dran. Es hat mir recht gut gefallen, wobei ich die Idee des Buches wirklich erschütternd fand. Es ist eine dystopische Geschichte, in der Babies nie älter als ein paar Stunden werden. Das ist schon recht krass für ein Jugendbuch. Jedoch war die Protagonisten Kira mir gleich vom Anfang an sympathisch. Sie ist Krankenschwester auf der Babystation und sucht nach einem Heilmittel.
Der Schreibstil im Buch ist sehr flüssig, nur hätte ich es besser gefunden, wenn Kira selbst die Geschichte erzählen würde.
Partials #1 ist ein Buch, welches ich auf alle Fälle im Hinterkopf behalten werde, aber jetzt sofort muss ich es nicht lesen, da der Markt gerade mit neuen Dystopien überläuft.


Hinterlasse einen Kommentar

[insight] Mystic City #1 – Das gefangene Herz

mystic_city1

Die Leseprobe von Mystic City Band 1 konnte mich definitiv vom Buch überzeugen. Die Geschichte hat den Anschein, dass sie etwas ganz anderes ist, als was man heutzutage in YA-Dystopien liest. Aria Rose ist Tochter einer hohen Adelsfamilie und sie hat ihr Gedächtnis verloren. Schon zu Beginn der Story merkt man, dass die Handlung sehr politisch angehaucht ist, und dass es viele Machtspiele zwischen den hochrangigen Personen geben wird.
Dieses Thema finde ich jetzt nicht gerade so spannend, aber das Setting des Buches und die eigene Welt sind echt interessant aufgebaut und eigentlich will ich auch wissen was mit Aria weiterhin passiert. Diese Leseprobe wirft viele Fragen auf, so dass man wirklich gern das Buch zur Hand nehmen würde. Das werde ich auch… eines Tages… 😉


Hinterlasse einen Kommentar

[insight] Water Song #1 – Sternenlied

water_song1
Ich muss zugeben, ich wollte nach der Tochter der Tryll-Trilogie, kein Buch mehr von Amanda Hocking lesen. Aber trotzdem war ich neugierig auf den Schreibstil, um zu sehen, ob Amanda Hocking sich weiter entwickelt hat. Daher schnappte ich mir kurzer Hand die Leseprobe. 😉 Der Schreibstil hat mich jetzt nicht soooo in den Bann gezogen. Auch konnte der Start der Story mich nicht überzeugen, genau so wie die Personen. Das Cover ist wunderschön, aber trotzdem halte ich von diesem Buch lieber Abstand, denn ich glaube, die Geschichte würde mich nur enttäuschen.


Hinterlasse einen Kommentar

[insight] Night School #1 – Du darfst keinem trauen

night_school_leseprobe

Woa, war was das? So ein toller Auftakt einer Geschichte! Die Handlung startet mit einem ordendlichen „Kawumm“ und schwups ist man Opfer der vom Beginn an sympathischen Protagonistin, Allie. Sie ist ein „Problemkind“ und hat schon zig Schulen besucht, von denen sie immer wieder geflogen ist. Nach einer erneuten Rebellion in der Schule, stecken Allies Eltern sie in ein Internat, wo nicht einmal Handys erlaubt sind…
Nach den paar Seiten der Leseprobe, wollte ich unbedingt weiter lesen. Die Geschichte hat mich so neugierig gemacht. Leider komme ich zur Zeit so wenig zum Lesen, daher dachte ich mir: warum eigentlich nicht Hören? Und nun habe ich mir das Hörbuch von audible.de geholt. Es ist bisher echt gut! Aber dazu später mehr…


Hinterlasse einen Kommentar

[insight] Das verbotene Eden: David und Juna

das_verbotene_eden1Da es so viele positive Rezensionen über die Reihe gibt, habe ich mir einfach mal die Leseprobe geschnappt. Thomas Thiemeyer liebe ich schon von seiner „Die Chroniken der Weltensucher“-Reihe. Nun dachte ich mir, ich schau mir seine anderen Jugendbücher auch mal an. Leider muss ich sagen, dass ich wohl diese Reihe nicht beginnen werde. Die Leseprobe war keines Falls schlecht oder langweilig. Jedoch kommt schon in den ersten Kapitels sehr heraus, dass Religion und der Glaube ganz hoch angesiedelt sind. Das ist eigentlich nicht ganz so mein Thema. Daher behalte ich die Reihe einmal im Hinterkopf, falls ich doch irgendwann einmal Lust darauf haben sollte. 🙂 Noch etwas: Den Charakter Juna fand ich schon zu Beginn toll. Sie ist stark, mutig und eine sehr gute Kämpferin. David dagegen, ist mir etwas komisch vorgekommen. Er kriecht sehr vor seinem Herrn und kam mir auch wenig selbstbewusst vor. Aber beide Charaktere scheinen interessant zu werden. Mal schauen, ob ich irgendwann nochmal zu der Reihe finde. 🙂